Verlagerung der Kundenkommunikation im Direktvertrieb

Wenn Messen abgesagt werden, Investitionen nur zögerlich getätigt werden und Abstandsregeln den persönlichen Kontakt erschweren, stehen Vertriebsmitarbeiter vor nie dagewesenen Herausforderungen. Die vergangenen Monate zeigen jedoch auch nur, wie sich ein schon existierender Trend weiter beschleunigt. Wie kommunizieren Sie mit Ihren Kunden und Mitarbeitern auf dem Weg in eine neue Normalität?

Machen Sie sich digitale Tools zunutze und bauen Sie das bestehende Vertrauen gegenüber Ihren Kunden aus: Fachleute sind derzeit die meist zitierten und glaubwürdigsten Gesprächspartner. Nutzen Sie diesen Trend für Ihre Kommunikation – seien Sie der Experte, die Expertin für Ihr Thema.

Das heißt auch, dass Sie bei der Nachverfolgung von Aufträgen proaktiv vorgehen und den Kundenservice digital steuern sollten. Mit SaleSphere haben Sie Ihre Kundendaten schließlich immer zur Verfügung und auf der mobilen iPhone Version sind Sie einem Kundengespräch nur einen Touch entfernt.

Sie haben SaleSphere noch nicht in einer Video-Beratung eingesetzt? Die gängigsten Videokonferenz-Tools bieten die Funktion in den Modus des geteilten Bildschirms zu wechseln. Im Gespräch mit Ihren Kunden lassen sich nahezu alle Funktionen eines Vertriebsgesprächs nutzen. Besprechungsergebnisse werden während der Kundenpräsentation automatisch erfasst und lassen sich schnell mit dem Kunden oder dem restlichen Sales-Team teilen.

Durch die Verlangsamung des Akquisitionsprozesses entsteht Zeit. Diese sollten Sie nutzen, um Fragebögen und Umfragen zu erstellen. Dies ist der effizienteste Weg, um qualitative Informationen bezüglich des Such- und Kaufverhaltens Ihrer Kunden zu erhalten. Mit SaleSphere lassen sich individuelle Umfragen gestalten, die Sie flexibel in Ihr Kundengespräch einbinden können!

Der fehlende persönliche Kontakt in der Vertriebstätigkeit muss nun zwangsläufig durch digitale Tools kompensiert werden, jedoch sind Produkte im Verkauf keine Selbstläufer, sondern häufig komplex und erklärungsbedürftig. Nutzen Sie die Zeit und passen Se Ihren Produktkatalog an, aktualisieren Sie Produktbeschreibungen und erneuern Sie Produktfotos. Ein konsistenter und sorgfältig gepflegter, digitaler Produktkatalog ist nun ihr wertvollstes Aushängeschild.

Hilfreiche und relevante Inhalte binden die Menschen zu Ihrem Unternehmen. Daher ist es wichtig, dass Sie genau die Art von Informationen bereitstellen, die Ihren Kunden einen Mehrwert bieten. Analysieren Sie Ihre Stärken und Schwächen. Nutzen Sie diese Übergangsphase dazu, Ihre Schwächen auszumerzen und gehen Sie so breiter aufgestellt aus der Krise: Übertragen Sie die gewonnenen Informationen in die bestehende Produktdarstellung. Und dank der unkomplizierten digitalen Produktpräsentation haben Sie die Möglichkeit, vor Ihren Wettbewerbern beim Kunden wahrgenommen zu werden.

Mit SaleSphere haben Sie Ihren digitalen Produktkatalog und damit Ihren professionellen Auftritt bereits in der Tasche. Ein Vorteil, der Ihnen besonders jetzt zugutekommt. Fragen Sie sich, was Sie tun können, um Ihren Kunden zu helfen und ihnen digitale Nähe zu bieten und passen Sie sich dem veränderten Verbraucherverhalten an.

Sie benötigen Hilfe oder haben Fragen zu Ihrer individuellen Anpassung der SaleSphere Applikation? Dann sprechenn Sie uns gerne an.