So wird Ihre Präsentation ein Erfolg

Schon in der Schule gehört das Präsentieren von Vorträgen oder dem Ergebnis einer Gruppenarbeit zu den unbeliebten Aufgaben. Lampenfieber und Unsicherheiten beim Präsentieren sind aber nicht nur in der Schule ein Problem, sondern auch Vertriebsmitarbeiter und Verkäufer haben oft im Alltag damit zu kämpfen. Dabei kann man richtiges Präsentieren lernen. In diesem Blogartikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Vortragsstil verbessern können und geben Ihnen praktische Tipps, die Sie direkt anwenden können.

Die richtige Vorbereitung auf Ihre Präsentation

Schon bei der Erstellung Ihrer Präsentation können Sie den Grundstein für Ihren Erfolg legen. Ganz gleich ob Sie mit PowerPoint, einer App wie SaleSphere oder vielleicht sogar einem klassischen Projektor arbeiten, stellen Sie immer sicher, dass Ihre Folien nicht überladen sind.

Ihre Kunden oder das Publikum soll Ihnen zuhören und das Material der Präsentation nur als Unterstützung wahrnehmen. Durch gezielte Reduktion von Informationen können Sie die Aufmerksamkeit der Zuhörer deutlich besser lenken.

Achten Sie auch darauf, das richtige Medium für Ihren Vortrag oder Ihr Verkaufsgespräch zu wählen. Bei einer Präsentation von Produkten oder Leistungen in einem persönlichen Gespräch eignet sich ein Tablet zum Beispiel deutlich besser als die Präsentation mit einem Beamer.

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt bei der Erstellung einer Präsentation ist die sinnvolle Gliederung. Hierbei kann es helfen, wenn Sie die Inhalte mit der Hilfe einer Mindmap vorab strukturieren und darauf aufbauend Ihre Präsentation erstellen. Das gilt sowohl für Vorträge vor Publikum als auch bei Kundengesprächen. Denn wenn Sie zu oft zwischen Themen oder verschiedenen Produkt- und Leistungsgruppen springen, kann der Zuhörer nicht mehr folgen und verliert schneller das Interesse.

Für Mitarbeiter im Außendienst empfiehlt es sich, im Team einen festen Workflow zu haben, in dem klar definiert ist, wann welche Informationen abgefragt werden sollen und wann eventuell zu einem Verkaufsgespräch angesetzt werden soll. Das kann zum Beispiel vor oder nach einer Montage sein, abhängig von den angebotenen Produkten.

Achten Sie außerdem darauf, dass die Informationen aus Ihrer Präsentation aktuell sind. Dies gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit während Ihrer Präsentation. Unsere App macht es Ihnen dabei besonders leicht, denn durch die zentrale Verwaltung hat jeder Verkäufer immer aktuelle Daten vorliegen.

Mit diesen Tipps überzeugen Sie während Ihres Vortrags

Ob Ihre Präsentation ein Erfolg ist oder nicht, hängt oft nicht nur vom Inhalt ab, sondern auch davon, wie man die Inhalte vermittelt. Gerade bei ungeübten Sprechern ist dabei die Zahl der Füllwörter so hoch, dass man das Gefühl hat, der gesamte Vortrag bestand nur aus „ehm, öhm und ähm“.

Dabei kann ein einfacher Trick schon helfen – bleiben Sie ruhig. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie sagen wollen, und warten Sie notfalls einfach einen kurzen Moment, bevor Sie weitersprechen. Ein „ehm“ oder „öhm“ schadet Ihrem Vortrag deutlich mehr als eine kurze Redepause. Diese kurze Redepause fühlt sich für Sie vielleicht an wie Minuten, wird aber von Ihren Zuhörern oft gar nicht wahrgenommen. Geübte Sprecher nutzen diese Pausen gezielt in Vorträgen, um Schwerpunkte zu setzen oder dem Zuhörer die Möglichkeit zu geben, das Gesagte kurz zu verarbeiten. Sollten Sie sich vor Ihrem Vortrag dennoch unsicher fühlen, kann das Üben vor einem Spiegel oder mit einem „Test-Zuhörer“ Ihnen zusätzliche Sicherheit geben.

Während des gesamten Vortrags sollten Sie darauf achten, dass Sie insgesamt langsamer sprechen, als Sie es eventuell mit einem Kollegen oder privat tun würden. Zu schnelles Sprechen ist einer der häufigsten Gründe, warum Zuhörer vorzeitig aus einem Vortrag oder Gespräch „aussteigen“.

Wenn Sie während des Vortrags oder Verkaufsgesprächs ins Straucheln kommen sollten, hilft auch hier ein kurzes Innehalten. Machen Sie sich bewusst, dass Ihr Vortrag perfekt vorbereitet ist (denn schließlich haben Sie sich dazu Gedanken gemacht) und Ihre Informationen aktuell und korrekt sind. Das sollte Ihnen das nötige Selbstbewusstsein geben, um den Vortrag sicher fortzuführen.

Vertrieb und Vorträge kann man lernen

Die richtige Technik für Vorträge und für den Vertrieb kann man lernen. Machen Sie sich also keine Gedanken, wenn die ersten Versuche weniger erfolgreich sind, als Sie sich erhofft hatten. Mit unserer App haben Sie ein geeignetes Werkzeug in der Hand, das Sie durch Verkaufsgespräche leitet und gleichzeitig die Möglichkeit bietet, Ihre Gespräche durch Notizen und aktuelle Daten erfolgreicher zu gestalten. Anwendungs- und Verkaufstrainings im Unternehmen können den Einstieg zusätzlich erleichtern.