Sicherheit Made in Germany

SaleSphere wird von der mVISE AG entwickelt, einem deutschen Entwicklungsteam mit Hauptsitz in Düsseldorf. mVISE verbindet auf einzigartige Weise IT Know-How mit mobilen und sicheren Business-Lösungen. Weitere Standorte sind Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg und München.

Auch das Qualitätsmanagement wurde im Rahmen der ISO 9001 Zertifizierung noch einmal deutlich ausgebaut. Schwerpunkte der Zertifizierung waren dabei neben der Entwicklung von SaleSphere auch die Entwicklung weiterer mobiler Applikationen in Kundenprojekten und den Professional Services im Bereich Mobility, Cloud Computing und Security.

Mehr Infos zur ISO 9001 Zertifizierung finden Sie hier: https://www.tuev-sued.de/management-systeme/iso-9001

Schutz Ihrer persönlichen Daten

Sichere Ablage Ihrer Produktdaten

SSL Verschlüsselung

Daten auch offline nutzen

Offline Verfügbarkeit

Sichere Ablage Ihrer Produktdaten auf deutschen und europäischen Servern

Der Schutz Ihrer Daten ist mVISE ein wichtiges Anliegen. Wir speichern alle Mediafiles, die Sie bei uns ablegen, seien es relevante Produktabbildungen, Videos oder Unternehmenspräsentationen, verschlüsselt auf europäischen Servern in Deutschland und Irland (Amazon Server, Amazon Webservice S3). Sie profitieren bei den mVISE-eigenen Services nicht nur von der sicheren Verschlüsselung, sondern gleichzeitig werden Ihre Daten regelmäßig gesichert. Sollten Sie in die Situation kommen, einen früheren Datenstand einspielen zu wollen, können wir Sie bei dem Prozess des Rollbacks unterstützen.

Verschlüsselung der Kommunikation zwischen Frontend und Backend

Alle Kommunikation zwischen den Clients und Ihrem persönlichen Backend (Mandaten) geschieht über eine 256-Bit-Verschlüsselung über HTTPS (SSL/TLS). Auch direkte Zugriffe auf das Backend erfolgen https-verschlüsselt.

Verschlüsselung Ihrer Registrierungsdaten

SaleSphere erlaubt die kostenlose Registrierung und damit den Zugriff auf Backend und Frontend. Die Registrierungsdaten werden auf einem Server in Deutschland in einer Datenbank gespeichert und von uns durch umfangreiche technische und organisatorische Schutzvorkehrungen gegen den Zugriff Dritter geschützt. Somit haben nur Sie die Kontrolle und die Daten bleiben Datenbankadministratoren oder Unbefugten verborgen.

Datenschutz – auch hier tragen wir Sorge

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb ist die Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und ab dem 25. Mai 2018 auch der EU-Datenschutzgrundverordnung für uns selbstverständlich.

Der Clou: alle Daten der App auch offline verfügbar

Sind Sie mit SaleSphere in einem sicherheitsrelevanten Umfeld bei Kunden unterwegs, empfehlen wir Ihnen, alle benötigten Produktinformationen lokal in Ihrer SaleSphere App zu speichern und anschließend die Internetverbindung zu beenden. SaleSphere funktioniert auch im Flugmodus – Ihre Daten sind maximal geschützt, da keine Verbindung mehr zur Außenwelt besteht.

Frequently Asked Questions – Sicherheit bei SaleSphere

Ich möchte die gesamten Datenschutzbestimmungen sehen – wo muss ich hin?

Unsere Datenschutzerklärung ist mit größter Sorgfalt erstellt und enthält alle relevanten Fragen. Sie gelangen hier zur Datenschutzerklärung. Haben Sie weitere Fragen, so können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden unter datenschutz@mvise.de

Ich möchte das Verändern meiner Produktdaten nur bestimmten Personen erlauben – geht das?

SaleSphere besitzt ein einfaches Rechte- und Zugriffsmanagement. Als Backend-Administrator können Sie entweder weitere Administratoren bestimmen – diese haben dass die Möglichkeit, die Produktdaten zu verändern – oder Sie weisen den Nutzern die Rolle „Nutzer“ zu. Als Nutzer haben Sie ausschließlich Zugriff auf die App. Editiervorgänge sind also jederzeit unter Ihrer Kontrolle!

Jetzt die Vollversion 30 Tage kostenlos nutzen!